Abhandlungen In dieser Kategorie finden Sie diverse Abhandlungen rund um das Thema "Bruder Johannes".

Architekt der Kirche unseres Herrn der Wunder in Buga Kolumbien

Bis zum Jahr 1985 gab es in der Heimatgemeinde von Bruder Johannes keine Vorstellung über seine Arbeit als Architekt in Kolumbien.
weiterlesen

Werke von Bruder Johannes in Kolumbien, Peru und in Chile

»Ich arbeite ... gerade an einem Plan für eine große neue Kirche und Kloster für die Republik Columbia, und ich bin nicht wenig in Gefahr, daß ich dasselbe vielleicht noch selbst ausführen muß. Lieber Bruder, wenn ich all die Beschäftigungen aufzählen würde, welche ich in der Nähe und Ferne habe, no ...
weiterlesen

Zeitgeschichtliches im Ecuador des letzten Viertels des 19. Jahrhunderts

Die Briefe von Bruder Johannes eröffnen interessante Einblicke in die zeitgeschichtliche und gesellschaftliche Entwicklung Ecuadors im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts.
weiterlesen

Meditation zu den sieben Schmerzen Mariens

Bruder Johannes B. Stiehle bietet hier ein reichhaltiges Kompendium für "Mittel die Seele zu retten", wie er schreibt. Konkret Anleitungen und Hilfestellungen für das "einfache", gläubige Gottesvolk seinen Glauben zu praktizieren.
weiterlesen

Präsident Garcia Moreno

Der damalige Präsident Garcia Moreno wird in zwei Biografien über Bruder Johannes und im Brief vom 05.04.1878 von Bruder Johannes erwähnt.
weiterlesen

Der Redemptoristenorden Autor: P. Karl Borst C.Ss.R./Rom

Die Kongregation der Redemptoristen, der sich Bruder Johannes Stiehle 1854 durch Ablegung der Gelübde anschloß, wurde 1732 von dem in Neapel geborenen Priester Alfons Maria von Liguori gegründet.
weiterlesen

Predigt von P. Provinzial Maurice Girardin

in der Pfarrkirche Dächingen, Gedenkgottesdienst an Br. Johannes. (Dächingen, den 19 Januar 1991)
weiterlesen

Ein Schwabe baut den Dom von Cuenca Ecuador Sigmund Schänzle - Franz Holzmann in Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte (Band 7; 1988)

In der Stadt Cuenca in Ecuador, dem einstigen Wirkungsbereich des aus Schwaben stammenden Redemptoristenbruders Johannes Baptista Stiehle¹ ist sein Gedenken seit fast ein Jahrhundert nach seinem Tod² noch sehr lebendig. So benannte man etwa 1982 in Cuenca ein Katechetenzentrum nach ihm³.
weiterlesen