Abhandlungen In dieser Kategorie finden Sie diverse Abhandlungen rund um das Thema "Bruder Johannes".

Der Redemptoristenorden Autor: P. Karl Borst C.Ss.R./Rom

Die Kongregation der Redemptoristen, der sich Bruder Johannes Stiehle 1854 durch Ablegung der Gelübde anschloß, wurde 1732 von dem in Neapel geborenen Priester Alfons Maria von Liguori gegründet.
weiterlesen

Predigt von P. Provinzial Maurice Girardin

in der Pfarrkirche Dächingen, Gedenkgottesdienst an Br. Johannes. (Dächingen, den 19 Januar 1991)
weiterlesen

Ein Schwabe baut den Dom von Cuenca Ecuador Sigmund Schänzle - Franz Holzmann in Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte (Band 7; 1988)

In der Stadt Cuenca in Ecuador, dem einstigen Wirkungsbereich des aus Schwaben stammenden Redemptoristenbruders Johannes Baptista Stiehle¹ ist sein Gedenken seit fast ein Jahrhundert nach seinem Tod² noch sehr lebendig. So benannte man etwa 1982 in Cuenca ein Katechetenzentrum nach ihm³.
weiterlesen

Zeitzeugnis Joseph Köble

Todesnachricht des Bruders Johann Stiehle aus Dechingen.
weiterlesen